KILLERBIENEN

Die Volleyball Damenmannschaft des USV Leopoldskron-Moos in Salzburg

Killerbienen starten siegreich in die neue Saison!

Gestern, am Mittwoch 5. Oktober 2016, war es wieder so weit: Die Killerbienen aus Lepi-Moos starteten in die Volleyballsaison 2016/2017!

Mit dabei war wieder das starke Spieler-Trainer-Gespann der Vorsaison, sowie altbewährte Killerbienen Johanna Ötzlinger & Illi Santa Maria und ein starker Neuzugang unter den Mittelblockerinnen: Andi Imser. In verschiedenen Besetzungen zeigten die Bienen mit variantenreichem Spiel eine solide Leistung und konnten sich somit mit einem 3:0 (25:13, 25:13, 25:20) klar gegen die Heimmannschaft des SV KIA Schwarzach durchsetzen.

2016-10-05-21-42-08

Höchst motiviert und in top Form zeigten sich die Mädels des USV Leopoldskron-Moos und starteten trotz anfänglicher Nervosität mit stets ein paar Ballpunkten Vorsprung in den ersten Satz. Durch konstant starke Service, präzise Annahme und Verteidigung mit viel Körpereinsatz konnten sie überzeugen. Mit variantenreichem Zuspiel – und dem einen oder anderen Überraschungsangriff – zeigte auch das Zuspielerduo Caro Moser und Monika „Moki“ Ocvirek ihr Können. Somit konnten die Bienen den ersten von drei Gewinnsätzen solide in Vorjahresbesetzung für sich entscheiden. (25:13)

Im zweiten Satz zeigten beide Mannschaften ihre Entschlossenheit zu Gewinnen und es folgten Angriffsparaden mit schnellen Bällen über die Mitte, sowie harten Angriffen über Außen und die Diagonale. In glanzvollen Spielzügen und langen hartumkämpften Rallies konnten sich beide Teams beweisen. Killerbienen-Trainer Geri Schaffer variierte immer wieder die Aufstellung um das Maximum aus seinen Bienen herauszuholen. Durch beispielhafte Serviceserien von Johanna Ötzlinger, Nati Steger und Illi Santa Maria konnten die Killerbienen jedoch wieder die Oberhand gewinnen und auch diesen Satz siegreich beenden. (25:13)

Der letzte – und bestimmt spannendste Satz in diesem Spiel – war eine große Herausforderung für beide Seiten. Während die Mädels des SV Schwarzach noch einmal angespornt durch das lautstarke Publikum auftrumpften, zeigte sich bei den Spielerinnen aus Lepi-Moos erste Müdigkeit. Durch Teamgeist und eisernen Willen erkämpften sie sich jeden Punkt und spielten gleichauf mit ihren Kontrahentinnen. Trainer Geri Schaffer setzte gezielt Time-Outs zur Regeneration und Taktikbesprechung ein und änderte strategisch klug die Aufstellung, womit sich die Killerbienen am Ende in nur wenigen Ballpunkten den Sieg erspielen konnten. (25:20)

2016-10-05-21-42-17   2016-10-05-21-42-20

Wir bedanken uns für den netten Empfang in der schönen Sporthalle Schwarzach und freuen uns auch bei unserem nächsten Spiel über zahlreiche Zuschauer:

So, 23.10.2016 | BG Seekirchen

10:00 Uhr | USV Killerbienen Leopoldskron-Moos : UVV Seekirchen

12:00 Uhr | USV Killerbienen Leopoldskron-Moos : SV MusGym Salzburg

Kommentare sind deaktiviert.