KILLERBIENEN

Die Volleyball Damenmannschaft des USV Leopoldskron-Moos in Salzburg

Killerbienen holen sich 3 Punkte in Thalgau

Am Samstag, 4.02.2017, fuhren die Killerbienen topmotiviert und voller Vorfreude nach Thalgau. Das zweite Spiel im LL-Grunddurchgang gegen die erfahrenen und routinierten Thalgauerinnen stand auf dem Programm.
Leider hatte der Krankheits- und Verletzungsteufel zugeschlagen, sodass der Kader diesmal nur aus sieben Killerbienen bestand. Umso erfreulicher war das Comeback von Jenny Rödl, die nach einer längeren Verletzungspause wieder mit von der Partie war. Steffi Eichinger und Christoph „Bärli“ Steger sprangen kurzfristig als Coaches ein – DANKE EUCH, ihr habt das wirklich sehr, sehr geil gemacht!
Durch klare Anweisungen von Interims-Coach Eichinger legten die Killerbienen gleich mit einer Service-Serie nach der anderen los. Sie ließen die Thalgauerinnen nicht ins Spiel kommen und bauten ihren Vorsprung aus. Der 1. Satz ging klar an die Killerbienen.
Auch der 2. Satz war eine klare Angelegenheit für die Killerbienen. Sie blieben weiterhin dominant und waren auch am Netz äußerst präsent, vor allem an Mittelblockerin Andi Imser kam kein Ball vorbei. Am Zuspiel zeigte Caro Moser ihre Klasse und ließ ihre Angreiferinnen glänzen.
In der Satzpause warnten die Trainer noch einmal eingehend, im nächsten Satz voll konzentriert zu bleiben um den Sack zuzumachen. Die Killerbienen setzten die Trainerworte um und zogen auch im dritten Satz davon. Service-Serien von Jo Ötzlinger und Illi Santa Maria führten nach knapp einer Stunde zum klaren Satzgewinn und somit 3-Punkte-Sieg über Thalgau. Yesssooo!!!!!
Endstand 3:0 (25:14; 25:12; 25:14)
Nächster Spieltermin: So, 26.2.17 in Mondsee

Kommentare sind deaktiviert.